Für alle Menschen, die sich über uns „lustig“ gemacht haben.

Medizin-Nobelpreis 2018

Wie das entfesselte Immunsystem Krebs bekämpfen kann!

Auch wenn es über 2470 Jahre gedauert hat, dass Wissenschaftler - die Erkenntnis von Hippokrates, dem Vater der Medizin – angenommen haben, dass in jedem von uns ein innerer Arzt (Immunsystem) schlummert, der uns bei der richtigen Pflege eine natürliche Abwehr gegen Krebs, Tumore und jede andere “Zivilisationskrankheit“ schenken kann, ist nun der große Tag am 01. Oktober 2018 gekommen.

 

Die Jury des Nobelkomitees eröffnete der Menschheit: "Der Nobelpreis dieses Jahres ist ein Meilenstein in unserem Kampf gegen Krebs". Die Entdeckungen der beiden Mediziner James P. Allison und Tasuku Honjo nutzten die Fähigkeit des Immunsystems, Krebszellen zu bekämpfen, in dem die Bremsen der Immunzellen gelöst werden.

 

Wow, das ist ja mal eine Überraschung ...Sollten die Menschen nun verstehen, dass das Immunsystem mit der richtigen Ernährung und dem richtigen Wasser „das A und O“ eines glücklichen, ausgewogenen und gesunden Lebens ist? Eventuell verstehen ja nun mehr Menschen, dass alle Zellen in unserem Organismus, angefangen von den Nervenzellen über den Synapsen, bis zu den Immunzellen miteinander kommunizieren.

Unterbricht man diesen - von unserem Schöpfer vorgegebenen Plan – indem man z.B. Chemie, Medizin und vergiftete Lebensmittel aufnimmt, zerstört man die körpereigene Immunabwehr und die Selbstheilung hört auf zu funktionieren.

 

Denken Sie bitte immer daran. Man ist, was man isst, und man ist, was man trinkt!

 

Eventuell schafft es ja die Vergabe des diesjährigen Nobelpreises, dass einigen Menschen ein Licht aufgeht. Wir wünschen es jedenfalls jedem, besonders Ihnen.

 

Nebenbei möchten wir es nicht unerwähnt lassen, dass die Dayeng Klinik seit dem Jahr 2001 Zivilisationskrankheiten wie Krebs, Multiple Sklerose, Allergien, Herzkreislauferkrankungen, AIDS, Asthma, Hauterkrankungen und viele weitere Krankheiten zu fast 100% heilt, in dem dort das Immunsystem wieder aktiviert wird. Kein Hokuspokus, alles wissenschaftlich und sehr erfolgreich.

 

Im letzten Jahr hatten die US-Forscher Jeffrey Hall, Michael Rosbash und Michael Young die Auszeichnung für die Erforschung der inneren Uhr des Menschen erhalten. Auch hier möchte ich anmerken, dass wir seit mehr als 25 Jahren gemäß Hippokrates unsere Patienten behandeln, der sagte: „Die wirksamste Medizin ist die innere Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt.“ Das Einzige, was unserer Gesundheit hilft, sind Sie selbst und die Natur.

 

Der Erfolg gibt uns recht. Qui sanat vincit. Wachen Sie auf und ändern Sie ihr Leben. 

Bitte helfen Sie uns und unterstützen Sie uns bei unseren Projekten.

 

 

Ihre

 

Inas Mariam Al Naqib

 

Mitglied im Komitee zur Errichtung eines Ortes der Heilung und Ruhe auf den Kanaren

 

PS. Für Krebsmediziner Peter Brossart, Direktor der Abteilung für Onkologie, Hämatologie, Immunonkologie und Rheumatologie am Universitätsklinikum Bonn war die Vergabe des Medizinnobelpreis 2018 keine große Überraschung. "Viele hatten damit gerechnet", versicherte er in einem Interview. Stefan Laufer, Pharmazeut an der Universität Tübingen und Präsident der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft, bezeichnet die Errungenschaften als "absolut auszeichnungswürdig" und "bahnbrechend".

 

"Die Überlebensraten betragen über fünf Jahre, das hat man mit keiner einzigen

anderen Therapieform zeigen können", erläuterte Brossart!

 

Entschuldigung....was ist mit der Chemotherapie.....? Doch alles nur ein Witz?

Endlich ein Mittel gegen Krebs, oder doch nicht?

ePaper
Endlich ein Mittel gegen Krebs, oder doch nicht? Zuerst muss einmal eines deutlich gemacht werden: Es gab nie ein Heilmittel und es wird in Zukunft auch keines geben. Warum nicht? Weil ständig ein gravierender Denkfehler gemacht wird! Krankheiten haben eine Ursache, diese Ursache zu beseitigen ist der einzige Weg. Wenn ein Fluss ständig mit chemischen Stoffen belastet wird, macht es denn dann einen Sinn den Fluss säubern zu wollen in dem man weitere, wenn auch andere, Chemikalien hinzufügt? Dieses Beispiel kann man ebenso auf den menschlichen Organismus übertragen.….........

--------laden Sie sich die Datei herunter für mehr Informationen--------

…......Unser wissenschaftliches Forschungscenter beschäftigt sich bereits seit mehr als 30 Jahren mit dem Immunsystem. Unsere Ergebnisse sind eindeutig: Wenn wir unser Immunsystem nicht mit toxischen und weiteren chemischen Stoffen belasten, dann arbeitet es fehlerfrei und verlässlich. Hierin liegt das ganze Geheimnis, nämlich die Ursachen von Krebs aber auch weiteren Krankheiten zu stoppen, dann muss man sich keine Gedanken über gefährliche Eingriffe in dieses komplexe System machen. Wird die Welt das jemals begreifen?

Prof. Dr. Dr. L. Dayeng Unabhängiges Forschungscenter der Dayeng Stiftung

Teilen:

Wir errichten einen Ort der Heilung und Ruhe – ein Paradies im Atlantik

nach dem Vorbild der Dayeng Klinik!

Helfen Sie uns, unterstützen Sie uns. Spenden sind wichtig.

Erwarten Sie das man Ihnen hilft, wenn Sie in Not sind? Möchten Sie das alles Erdenkliche für Sie getan wird, wenn Sie krank sind? Setzen Sie voraus, dass sie eines Tages einen Ort der Heilung und Ruhe finden, der Ihnen optimal dabei hilft gesund zu werden? Möchten Sie das es Ihr Schicksal zulässt, dass Sie einen Gnadenhof finden, der ihnen glückliche Stunden schenkt? Dann brauchen wir Sie? Helfen Sie uns, unsere Visionen zu erfüllen. Handeln Sie selbstlos und unterstützen Sie uns BITTE. Als Stiftung sind wir auf Ihre Spende angewiesen.

Das Einzige, was die Welt verbessern kann, ist miteinander zu teilen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilung auf La Palma