„Finca San Miguel“ - ein Gnadenhof und Palliativzentrum 

auf den Kanaren

Sind Sie anders? Leiden Sie unter einer Krankheit, die nicht geheilt werden kann? Wollen Sie an einem Ort der Ruhe und Harmonie ihre letzten Stunden in Würde erleben? Möchten Sie als Mensch selbstbestimmt sterben? Wollen Sie die letzte Betreuung bestimmen? Wollen Sie der Kapitän auf Ihrer letzten Reise sein?

Wir möchten einen Ort für Sie und all jene, die das suchen auf den Kanaren errichten.

Wir möchten Menschen in akuter Not, die austherapiert wurden, ein neues Zuhause geben. Wir möchten einen Ort errichten, an dem man in Würde leben und sterben darf. Wir möchten Menschen selbst-bestimmt betreuen und behandeln, die unter einer Krankheit leiden, die nicht mehr geheilt werden kann. Unser oberstes Ziel ist es das alle unsere Gäste an diesem Ort Ruhe und Harmonie finden, und dass jeder seine letzte Reise so antreten kann, wie er es sich wünscht.

Natürlich stehen Ihnen hier alle spezialisierten Fachärzte und Pflegekräfte zur Seite. Wir betreuen und behandeln unsere Gäste, die mit einer unheilbaren Krankheit im fortgeschrittenen Stadium leben und deren medizinische, psychische und soziale Situation eine stationäre, intensive Begleitung notwendig macht. Dazu gehört selbstverständlich auch eine schützende Betreuung und Begleitung der mitreisenden Angehörigen. Damit wir unseren Gästen eine bestmögliche ganzheitliche Behandlung und Betreuung anbieten können, arbeiten hier in unserem Zentrum auf Palliativ-medizin spezialisierte Fachärzte und Pflegekräfte sowie weitere Berufsgruppen in einem interdisziplinären Team sehr eng zusammen. Unser Ziel ist es, die Lebensqualität unserer Patienten so zu verbessern, dass sie möglichst glücklich und in Würde den letzten Gang über den Regenbogen antreten können.

Wir planen und realisieren diesen einzigartigen Platz in Europa. Im Gegensatz zum Festland von Europa ist hier eine saubere, reine Luft. Unser Klima auf den Kanaren, speziell auf La Gomera, La Palma und El Hierro, ist prädestiniert für eine wunderschöne letzte Reise. Hier begleitet Sie die Sonne an 365 Tagen im Jahr und wird Ihnen täglich ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. Unser sauberes Seewasser und die frische Meeresbrise unterstützt Sie dabei, dass Körper, Geist und Seele in Ihnen wieder eine Einheit werden.

Die möglichen Räumlichkeiten sind gefunden.

Hier werden Sie mit natürlichen Lebensmitteln versorgt, die nicht nur ein Augenschmaus sind. Es sind Paradies ähnliche Zustände, die Sie hier vorfinden werden. Sie fangen an zu träumen und es können die unterschiedlichsten schönen Erinnerungen in Ihnen geweckt werden.

Wir verhandeln im Moment mit den Besitzern, Erben und Hinterbliebenen eines von Landflucht verlassenen Dorfes, um das Areal für unsere Zwecke nutzen zu können. Ein Architekturbüro plant und gestaltet die einzelnen Fincas als Wohn- und Schlafzimmer um. Es entstehen Einzelzimmer, Doppelzimmer, Familienzimmer und die unterschiedlichsten Gemeinschaftsräume für Sie.

Wenn Sie mobil sind, können Sie in Gemeinschaftsräumen Essen oder sich Ihre Mahlzeiten selber kreieren. Begleitpersonen, egal welchen Alters, sind auch bei uns jederzeit herzlich willkommen. Für Kinder wird eine Kinderbetreuung geplant.

 

Hier entsteht kein normales Palliativzentrum oder Zentrum, wo sich Patienten auf Gedeih und Verderb durchschleusen lassen.

 

Hier entsteht ein Ort, in dem SIE im Mittelpunkt stehen.

 

SIE bestimmen, welche Therapien SIE durchführen lassen möchten und welche nicht. Wir helfen Ihnen!

 

Wir – auch alle unsere Ärzte und Therapeuten – begegnen unseren Gästen auf Augenhöhe. Unsere Ärzte sind keine Götter in Weiß, auch wenn einige aus einer langen Tradition heraus weiße, saubere Kleidung tragen. Die Personen, die hier arbeiten, sind Menschen. Menschen, die dafür sorgen wollen, dass sie einen nachhaltigen Fußabdruck auf diesem Planeten hinterlassen. 

 

 

 

Wir und SIE - unsere zukünftigen Gäste – sind ein Team. Wir alle haben ein Ziel, das SIE hier ein neues Zuhause finden, um gerüstet zu sein für die letzte Reise, die vor Ihnen liegt. Es wird ein Geheimtipp, der seines Gleichen sucht. 

 

Ein Ort der Liebe, Respekt und voller Kraft.

Der nächste Step in unserem Businessplan ist die notwendige Finanzierung.

Bitte helfen und unterstützen Sie uns dabei. Wir möchten mit dem Gnadenhof für Menschen, unserem besonderem Palliativzentrum ein Zeichen setzen und eine Alternative zum Gesundheitssystem in Europa werden. Mit dieser Bewegung unterstützen Sie uns und schenken uns die Möglichkeit Menschen auf Ihrer letzten Reise über den Regenbogen zu begleiten.

 

Ihre

 

 

Inas Mariam Al Naqib

Wir errichten einen Ort der Heilung und Ruhe – ein Paradies im Atlantik

nach dem Vorbild der Dayeng Klinik!

Helfen Sie uns, unterstützen Sie uns. Spenden sind wichtig.

Erwarten Sie das man Ihnen hilft, wenn Sie in Not sind? Möchten Sie das alles Erdenkliche für Sie getan wird, wenn Sie krank sind? Setzen Sie voraus, dass sie eines Tages einen Ort der Heilung und Ruhe finden, der Ihnen optimal dabei hilft gesund zu werden? Möchten Sie das es Ihr Schicksal zulässt, dass Sie einen Gnadenhof finden, der ihnen glückliche Stunden schenkt? Dann brauchen wir Sie? Helfen Sie uns, unsere Visionen zu erfüllen. Handeln Sie selbstlos und unterstützen Sie uns BITTE. Als Stiftung sind wir auf Ihre Spende angewiesen.

Das Einzige, was die Welt verbessern kann, ist miteinander zu teilen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilung auf La Palma