AIDS, die erfundene Krankheit!

AIDS eine Lüge? Ja, es ist eine Lüge. Es gibt kein AIDS.

Fakt ist, der HI-Virus wurde noch nie isoliert und ist nicht die Ursache für AIDS.

Wenn es keinen Virus gibt, kann es auch kein AIDS geben.

Oder?

Bei AIDS, der erfundenen Krankheit, kann man sehen, wie eine Massenmanipulation durch Mainstream-Medien stattgefunden hat.

Von Anfang an waren es wirtschaftliche Interessen, die dafür gesorgt haben, dass positive Diagnosen dazu führten, dass die Pharmaindustrie vermehrte Gewinne erwirtschaften konnte.

Auf Kosten von Menschenleben wurde und wird weltweit Profit gemacht. Hochrangige Wissenschaftler stellten von Anfang an die Existenz von HIV in Frage.

Der angebliche Erfinder des HI-Virus, Dr. Robert Gallo sorgte weltweit für einen Hype. Jahre später wurde er sogar wegen wissenschaftlichen Betrugs verurteilt. Dr. Gallo entwickelte einen HIV-Test und ließ diesen patentieren. Seit 1984 ist diese „Gelddruckmaschine“ (HIV-Test) weltweit in der medizinischen Versorgung zum Einsatz gekommen. Dieser HIV-Test erwies sich als nicht funktionsfähig und es wurden betrügerische Motive aus wirtschaftlichen Gründen unterstellt. Im Jahr 1992 wurde Dr. Gallo vom ORI „Office of Research Integrity“ des nationalen Gesundheitsinstituts von Amerika „National Institute of Health“ wegen wissenschaftlichen Betrugs für schuldig befunden. Dieser Test wird heute immer noch angewendet und ist für alle Betroffenen ein sicheres Todesurteil, sofern sie sich mit dem hochgiftigen AZT behandeln lassen.

Die weltweite Entwicklung und der Hype, der bzgl. AIDS und dem angeblichen HI-Virus entstand, war keine zufällige Entwicklung, die von Spatzen vom Dach gepfiffen wurden. Nein, es wurde systematisch aus den Rängen der Medizin- und Pharmalobby gesteuert.

Der ehemalige verantwortliche PR-Manager, ein ehemaliger Journalist hatte die Aufgabe, Medien mit Informationen und Geschichten über die HIV- und AIDS- Thematik zu versorgen. Unter seinem Decknamen „Elli“ berichtete er in einem Interview mit dem Nexus-Magazin in einer erschütternden und äußerst klaren Art und Weise über seine ehemalige Funktion und der Streuung von Fehlinformationen. Seine Aufgabe war es AIDS zu etablieren. Seine Propaganda sollte dazu dienen, dass die Weltbevölkerung AIDS in den Gehirnen abspeichert und dass das HI-Virus so real wird wie Autos, Uhren, Flugzeuge, Supermärkte und Durchfall.

Bis heute existieren überhaupt keine wissenschaftlichen Beweise für den Zusammenhang zwischen dem gefundenen Virus HIV und AIDS. Dr. Kary Mullis Biochemiker und Nobelpreisträger sagte dazu: „Wenn es einen Beweis gäbe, dass HIV für den Ausbruch von AIDS verantwortlich ist, dann sollten wissenschaftliche Dokumente vorliegen, die entweder im Einzelnen oder Kollektiven diese Tatsache zumindest mit einer höheren Wahrscheinlichkeit demonstrieren. Solch ein Dokument existiert nicht.“

Die Wissenschaft ist der Ansicht, dass das HI-Virus überhaupt nicht existiert, da der Zusammenhang zwischen HIV und AIDS nicht bewiesen wurde.

Prof. Dr. Heinz Ludwig Sanger, Emeritus Professor der Molekularbiologie und Virologie am Max-Planck-Institut in München sagte dazu: „Bis heute gibt es im Grunde genommen nicht einen einzigen bedeutenden und überzeugenden Beweis für die Existenz von HIV. Nicht ein einziges Mal wurde solch ein Retrovirus durch Methoden der klassischen Virologie isoliert und gereinigt.“

Ich könnte meinen Bericht über AIDS noch über viele Seiten weiter ausführen, doch es ändert sich nichts an der Tatsache das: "AIDS, eine erfundene Krankheit ist!"

Was also steckt hinter dieser AIDS-Erfindung?

 

Es ist die ideale Möglichkeit der absoluten Macht über Menschen. Man kann unliebsame Menschen somit schnell und offiziell ausschalten, eine hervorragende Geburtenkontrolle durchführen, ganze Familien genetisch ausrotten, Vorwände haben, um Eltern die Kinder zu nehmen, Massenabtreibungen durchführen zu lassen, Menschen krank zu machen und krank zu halten und vieles mehr. Also ein Universalmittel, um weltweit die Menschen zu kontrollieren und, wenn gewollt, zu dezimieren.

AIDS Lüge!?

ePaper
Die Berliner Filmemacherin Anne Sono begleitete sechs Frauen aus verschiedenen Ländern, denen diese Diagnose AIDS an den Kopf geknallt wurde. Alle sechs erkannten, dass an der offiziellen AIDS Theorie etwas nicht stimmt. Es ist sehr bedauerlich, dass nicht sehr viel mehr Menschen zu dieser Erkenntnis kommen. Wir, die Wissenschaftler der Dayeng Stiftung, haben sehr intensive und genaue Forschungen über AIDS betrieben..................... lesen Sie mehr. Laden Sie sich die Datei kostenlos herunter. Informieren Sie Ihre Freunde und Bekannte.

Teilen:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilung auf La Palma