Was sagen Patienten über die Dayeng Stiftung?

Brustkrebsbehandlung

Mein Name ist Thomas, zusammen mit meiner Frau war ich vom 10. Oktober bis 31. Oktober 2017 in der Klinik der Dayeng Stiftung. Meine Frau hatte Brustkrebs und ich litt unter einem aggressiven Magengeschwür. Ich muss gestehen, dass ich sehr skeptisch war, dass die Dayeng Klinik besonders den Krebs meiner Frau erfolgreich behandeln kann, denn sie hatte bereits eine erfolglose Chemotherapie über sich ergehen lassen. Die Ärzte bei uns zu hause gaben meiner Frau keine Hoffnung mehr auf Heilung. Nur deshalb habe ich mich an das Klinikum der Dayeng Stiftung gewandt. Heute bedaure ich es, dass ich das nicht viel früher getan hatte. Also, der Punkt ist, dass der Krebs meiner Frau nun völlig verschwinden ist und auch mein Magengeschwür gibt es nicht mehr. Das alles ist so unglaublich und wunderbar. Wir danken den Ärzten so sehr, das gesamte Team ist immer in unseren Gebeten enthalten. Ich hoffe viele Menschen können sich noch von diesen Fachärzten erfolgreich behandeln lassen. Gern gebe ich auch anderen Menschen, die an einem gesundheitlichen Problem leiden Auskunft über unsere Erfahrungen in der Dayeng Klinik, schreiben Sie mir eine Nachricht, ich beantworte gern Ihre Fragen.

 

Thomas Samol (London)

Hallo, mein Name ist Richard Langer und ich möchte hier einmal meinen großen Dank an die Ärzte der Dayeng Stiftung sagen.

 

Ich war mit meiner Frau für drei Wochen im Therapiecenter der Dayeng Stiftung auf Samal Island. Meine Frau hatte Brustkrebs und ich hatte starke Nierenprobleme.

Nach bereits einem Tag auf Samal Island bemerkte ich, dass das atmen leichter fällt und ich bemerkte wie saubere Luft wirklich ist. In meiner Heimatstadt Hamburg existiert zwar viel grüne Flora, aber dennoch riecht man immer Etwas in der Luft. Das ist uns früher nicht so sehr aufgefallen aber als wir dann auf Samal Island waren fühlten wir, wie saubere Luft wirklich ist, man riecht absolut nichts, keine Fremdstoffe, keine Abgase, absolut nichts. Weiter ist uns aufgefallen, dass wir richtig tief durchatmen konnten ohne, dass ein Hustenreiz entstand. In Hamburg mussten wir immer husten beim tief atmen.

Aber das waren nur die guten Erfahrungen nebenbei, das wichtigste war jedoch, dass wir nun gesund sind, was wir zuvor niemals geglaubt hätten. Dies alles war vor drei Monaten, jetzt ist der Krebs meiner Frau verschwunden und meine Nieren arbeiten wieder perfekt. Wir würden gern von einem Wunder sprechen aber wir haben viel gelernt bei der Dayeng Stiftung und wir wissen nun was uns in Deutschland krank gemacht hat und warum wir nun gesund sind.

 

Wir sagen es hier aus voller Überzeugung: Sie wollen gesund werden? Dann gehen Sie zur Dayeng Stiftung, was die Ärzte dort tun ist unglaublich.

 

Richard Langer (Hamburg)

Immunschwäche Behandlung

Hallo. Ich habe im Mai 2018 3 Wochen im Dayeng Therapiecenter auf Samal Island verbracht.

 

Ich möchte mich auf diesem Weg ganz herzlich beim gesamtem Team bedanken. Meine gesundheitlichen Beschwerden, sowie auch meine persönlichen Belange wurden sehr ernst genommen. Ich stand jeden Tag im Mittelpunkt und wurde auch kulinarisch sehr verwöhnt.

Mein besonderer Dank gilt Dr. Menser der täglich um mich bemüht war und auch wertvolle Aufklärungsarbeit über die wahren Ursachen und Hintergründe der Zivilisationskrankheiten leistete.

Schon nach kurzer Zeit stabilisierte sich mein Gesundheitszustand und sämtliche Symptome sind verschwunden.  Auch konnte ich endlich wieder etwas Gewicht zulegen. Jetzt bin ich wieder leistungsfähig und voller Lebensfreude.

Ich kann nur jedem empfehlen, der eine wirklich effektive und nebenwirkungsfreie Behandlung seiner Krankheit sucht, eine Behandlung im Therapiecenter auf Samal Island anzustreben. Der weite Weg lohnt sich!

 

Ingrid (Rhön-Grabfeld, Bayern)

Erfolgreiche AIDS Behandlung

Das Ärzteteam der Dayeng Stiftung hat mein Leben gerettet. Als ich von den Ärzten der Dayeng Stiftung die Wahrheit über AIDS erfahren hatte, war ich sehr wütend auf unser Gesundheitssystem in den USA. Die Menschen werden vorsätzlich belogen, weil eine große Industrie Profite machen will. Nachdem ich die richtigen Informationen von Euch erhalten hatte, habe ich meinen Arzt in Kansas gefragt, ob er mir das HIV Virus zeigen kann, was ja in mir sein soll. Er konnte es mir nicht zeigen. Der Arzt wurde sehr unsicher und redete dann sinnlose Sätze ohne Fakten. Nachdem ich die HIV-Medikamente in den Müll geworfen hatte und die Dayeng Stiftung mein Immunsystem wieder repariert hatte, war ich gesund. Lediglich mein Vertrauen in den Staat ist nun sehr krank. Ich sage es laut, die Dayeng Stiftung hat mein Leben gerettet und mir die Augen geöffnet.

 

Danke an das gesamte Team für die Hilfe und de schöne Zeit im Therapiecenter.

 

Sean Mittleman (Nashville)

Ich bin Robert Bruce und ich hatte AIDS. Das Therapiecenter der Dayeng Stiftung hat mich davon befreit. Die Ärzte des Therapiecenters hatten mir zwar gesagt, dass es AIDS als Krankheit eigentlich nicht gibt und es eine Lüge der Pharmaindustrie ist und die Medikamente erst das Immunsystem zerstören,  nun bin ich geheilt. Ich weiß jetzt, dass alle weiteren AIDS Kranken lediglich von der Pharmaindustrie krank gemacht werden. Deshalb habe ich mich entschlossen sehr viele Menschen darüber zu berichten. Vielen Dank an die Ärzte der Dayeng Stiftung. Bruce (Sacramento)

Erfolgreiche Hautkrebs Behandlung

Ich kann das alles sehr bestätigen. Vor 2 Jahren war ich im Therapiecenter der Dayeng Stiftung. Ich hatte Hautkrebs. Als ich zum Therapiecenter der Dayeng Stiftung geflogen bin, hatte ich keine großen Erwartungen, denn die Ärzte in meiner Heimat Cheyenne USA hatten mit gesagt, dass ich wenig Chancen habe. Ein Chemotherapie wollte ich nicht machen. Was soll ich sagen? Ich bin Krebsfrei. Ich schließe mich der Aussage an, die Ärzte der Dayeng Stiftung müssen Götter sein.

 

NN (Cheyenne USA)

Erfolgreiche Multiple-Sklerose Behandlung

Hallo, ich bin Richard aus Cleveland. Im Februar 2017 bin ich zum Therapiecenter der Dayeng Stiftung gereist. Der Grund war meine Krankheit Multiple Sklerose. Es war die beste Entscheidung meines Lebens. Als ich bei der Dayeng Stiftung ankam, war ich auf den Rollstuhl angewiesen, als ich nach der Therapie zurück gereist bin, benötigte ich den Rollstuhl nicht mehr. Das ist unglaublich und ich verstehe nicht wie die Ärzte das gemacht haben. Ich weiß, dass es alles eine natürliche Therapie war aber dennoch ist es für mich ein Wunder. Ich wurde viele Jahre behandelt, von mehreren Ärzten und ich hatte so viele Medikamente genommen, jedoch wurde es nicht besser und jetzt kann ich wieder selbständig laufen und ich habe kein Schmerzen mehr. Für mich sind die Ärzte der Dayeng Stiftung wirkliche Götter, ich kann nicht genug Danke sagen.

 

Richard aus Cleveland

Erfolgreiche Neurodermitis Behandlung

Hallo Team,

 

ich bedanke mich sehr herzlich für Eure Hilfe. Mein Sohn litt seit 8 Jahren an Neurodermitis. Ich hatte jeden Tag geweint, weil er so große Schmerzen hatte. Wir haben viele Medikamente ausprobiert, nichts hat wirklich geholfen. Wir hatte auch viele alternative Therapien durchgeführt. Aber es hat lediglich viel Geld gekostet, geholfen haben alle Therapien nicht. Jedoch hat eure Therapie meinen Sohn innerhalb sehr kurzer Zeit geheilt. Das werde ich nie vergessen, ich bin euch so sehr dankbar.  Ellen aus San Antonio

 

Ihre Nachricht bezüglich eines Beratungsgespräches

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

aus humanitären Gründen ist mein Mann als ehemaliger Krebspatient, der sich ohne Chemotherapie heilen konnte, dazu bereit, mit Ihnen ein für Sie kostenfreies Gespräch, in seiner Muttersprache Deutsch zu führen. Da er selbst als Krebskranker betroffen war, kann er Ihnen aus seiner Sicht über die Krankheit und dem maroden Gesundheitssystem berichten.

Wir wünschen uns, dass eine notwendige Diskussion über unser Gesundheitssystem entsteht, das von Lobbyisten leider geprägt ist. Damit Ihre Kinder eventuell wieder die Möglichkeit haben, sich so behandeln zu lassen, wie sie es möchten. Ich möchte es nicht unerwähnt lassen, dass wir keinen Cent von Ihnen für ein Gespräch verlangen werden. Darüber hinaus versichern wir, dass wir keine Provision von der Dayeng Stiftung erhalten.

Mein Mann wird Sie nicht über Therapien aufklären, da er kein Arzt ist.

Vereinbaren Sie noch heute ein Beratungsgespräch. Schreiben Sie uns an.

Wir werden Ihnen dann einen Termin mitteilen.

 

Ihre

 

Inas Mariam Al Naqib

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilung auf La Palma